Jugendfußball


Jugendspielgemeinschaft

Tauperlitz - Döhlau - Oberkotzau

Die Jugendspielgemeinschaft Döhlau/Tauperlitz, übrigens mit knapp 40 Jahren die älteste im Landkreis, kooperiert ab der Saison 2015/2016 im Großfeldbereich mit der SpVgg Oberkotzau.
Nachdem unser jetziger Partner der VfB Moschendorf im Februar ankündigte mit der U15 und U13 eigene Wege zu gehen, mussten wir uns nach Alternativen umsehen. Die Spielerzahl bei unseren A-und B-Junioren ist einfach zu gering, um selbständig Mannschaften zu melden.

Erste Gespräche mit den Oberkotzauern gab es bereits im März zwischen den D-Jugend-Betreuern beider Vereine. Es folgten weitere Treffen mit den Vorständen und Jugendleitern in Tauperlitz und Oberkotzau. Schnell war klar, dass wir uns bezüglich verfügbarer Spieler, Trainer und Betreuer, Trainingsmöglichkeiten, etc. gegenseitig ideal ergänzen und eine langfristige Zusammenarbeit im gesamten Großfeldbereich sinnvoll wäre. Dazu kommt der Vorteil der kurzen Wege zwischen allen drei Vereinen.

So werden ab der Saison 2015/2016 sieben Großfeldmannschaften (1xU19, 1xU17, 2xU15, 3xU13) als SG Döhlau/Oberkotzau/Tauperlitz ins Rennen gehen. Dadurch schließt sich auch die Lücke der seit Jahren nicht gemeldeten B-Jugend. Federführend wird die SpVgg Oberkotzau sein. Somit geht das höherklassige Spielrecht bei der A-, B- und D-Jugend nicht verloren. Oberkotzau bringt ca. 70, die SG Döhlau/Tauperlitz ca. 40 Spieler in die neue SG mit ein. Für die sieben Mannschaften konnten wir 16 Trainer aus allen drei Vereinen gewinnen. Jugendleiter ist André Zapf von der SpVgg Oberkotzau. Die Trainingseinheiten und Spiele werden gleichmäßig auf die Plätze in Tauperlitz, Döhlau und Oberkotzau verteilt.

Bei zwei gut besuchten Elternabenden im Juli wurde das neue Konzept erstmals öffentlich von den Jugendleitern und Trainern vorgestellt.

Im Kleinfeldbereich gibt es dagegen keine Veränderungen. Hier geht die SG Döhlau/Tauperlitz mit zwei U11- und einer U9-Mannschaft in in die neue Saison und auch die Bambinis können weiterhin bei unserer G-Jugend spielen und trainieren.

Oberkotzau ist übrigens auch im Damen- und Juniorinnenfußball aktiv. Das ist eine interessante Perspektive für unsere Fußballmädchen ab dem U15-Alter.

Jugendspielleiter in Döhlau

Trainer und Betreuer für die Jugend gesucht

Die Fußballjugendabteilung der SG Döhlau/Tauperlitz sucht noch Trainer und Betreuer im Kleinfeldbereich. Besonders wichtig wäre ein Verantwortlicher für die U7, der sich freitags zwischen 15:30 und 16:30 Uhr um die drei- und vierjährigen Kinder kümmert. Sie benötigen dazu keinen Trainerschein. Freude im Umgang mit Kindern und etwas Erfahrung als aktiver Fußballer reichen aus. Zu betreuen sind ca. 7-8 Kinder.
Bei Interesse melden Sie sich bei Michael Döhla michael.doehla@arcor.de 0170/4634421

;